Individualpsychologie und Schule by Elisabeth Bellot

By Elisabeth Bellot

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read or Download Individualpsychologie und Schule PDF

Best german_8 books

Nationalsozialistische Propaganda und Weimarer Wahlen: Empirische Analysen zur Wirkung von NSDAP-Versammlungen

Dieter Ohr ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Angewandte Sozialforschung der Universität zu Köln.

Extra info for Individualpsychologie und Schule

Example text

Eine ganz schlimme Wirkung hat die Ironie auf die Menschen. Ein sehr starkes MinderwertigkeitsgefUhllost sie aus. So fort zieht sich der Jugendliche, wie eine Schnecke in ihr Haus, in sich selbst zuriick, urn im Innersten seine ganze Umgebung zu entwerten. Ironie gebrauchen jiingere Madchenschullehrer gern, wenn sie sich selbst der Klasse gegeniiber unsicher fUhlen, weil sie meinen, in dem fast augenblicklich erfolgenden Riickzug der Madchen einen Erfolg buchen zu konnen. Ob man nun dem Jugendlichen gleich an seinem eigenen Benehmen vorsichtig Einsicht in seine fiktive Lebensauffassung vermittelt, oder ob man lieber unpersonlich an Beispielen, welche man aus dem Leben, aus der Geschichte, aus der Literatur her holt, ein fiktives Ziel, die Gemeinschaftsfeindlichkeit eines Menschen, die untauglichen Mittel, welche er anwendet urn nach »Oben« zu kommen, zeigt, wird eben so sehr von der Personlichkeit des Lehrers, als auch von der Personlichkeit des Schiilers abhangen.

Hier konnte auf Elternabenden aufklarend gewirkt werden. Das Vergleiehen der Arbeiten der Freundin der Tochter mit den Arbeiten des eigenen Kindes, das strenge Abwagen, hat die Lehrerin auch nieht parteiisch geurteilt, dazu das Unvermogen, den Wert der verschiedenen Fehler beurteilen zu konnen, das zu Fehlurteilen fiihrt, treibt die Eltern in ein MiBtrauen zu den Lehrpersonen erst hinein. Schwere Beschuldigungen sind die Folge. Das Kind erlebt alles mit, aber daB die Eltern einzig und allein dem Kinde mit diesem Erlebnis, welches sie ihm vermitteln, schaden, weil es ihm das Vertrauen zu den Lehrern nimmt, ahnen sie nicht.

Fiingt das Kind, der J ugendliche dann an, anzupacken, ist es von groBer Wichttigkeit, ihm die notigen Hilfen zum Nachholen des Versiiumten irgendwie an die Hand zu geben. Hiiufig liiuft niimlich die Sache so, daB der Jugendliche seine ersten schwachen Versuche infolge der lange versiiumten Ubung mit einem MiBerfolg buBt. Der Wille zur Leistung macht noch nicht die Leistung. « Der junge Mensch und seine Umgebung sind ein »Ganzes({. J eder Teil der LebensiiuBerung des J ugendlichen ist auf dieses »Ganze({ bezogen.

Download PDF sample

Rated 4.24 of 5 – based on 28 votes